Meldeform

Der Sicherheitsfonds stellt für die jährliche Meldung ein Meldeportal zur Verfügung. Die Meldung hat über dieses Web-Portal mittels eines strukturierten Datenstammes (Format CSV) oder über WebService (Format XML) zu erfolgen.

Datenstruktur Web-Portal

Auf dem Portal wird ein Musterdatensatz zur Verfügung gestellt. Die Meldung ist nur mit der im Portal vorgegebenen Struktur möglich. Die Struktur enthält mit dem Geschlecht, der alten AHV-Nummer, dem Kontakt und weiteren Angaben auch Felder, die nicht zwingend ausgefüllt sein müssen. Es ist wichtig, dass ohne Angaben zu einem Bereich ein leeres Feld beibehalten wird, damit die vorgegebene Struktur eingehalten wird. Konkret hat die Meldung in der folgenden Struktur zu erfolgen:

  1. Register-Nummer der Einrichtung beim Sicherheitsfonds (entspricht Abrechnungsnummer oder bisheriger Meldenummer für kontaktlose und vergessene Guthaben)
  2. Vollständiger Name der Person. Weitere Möglichkeiten etwa: Muster-Huber oder Muster Huber
  3. Vorname der Person. Weitere Möglichkeiten etwa: Hans Rudolf oder Hans-Rudolf
  4. Geburtsdatum im Format TT.MM.JJJJ
  5. Geschlecht mit Angabe M für Mann und F für Frau
  6. AHV Nr. neu im Format NNN.NNNN.NNNN.NN
  7. AHV Nr. alt im Format NNN.NN.NNN.NNN
  8. Angabe, ob die Adresse der Person bekannt ist: Y für ja oder N für nein
  9. Diverses: Weitere Angaben zur einfacheren Identifikation einer Person wie etwa Freizügigkeitskontonummer

WebService

Für den Fall, dass eine automatisierte Übermittlung (gleiche Datenstruktur wie oben) gewünscht wird, so kann dies mittels eines Service-Aufrufes erfolgen. Diese Art der Übermittlung bedingt das Erstellen eines sogenannten Meldungsclients auf Seiten der meldenden Einrichtung. Der zugrunde liegende Dienst ist https://(domain)/declarationService. Wird diese Art der Übermittlung gewünscht, nehmen wir mit Ihnen Kontakt auf.

Sicherheit

Der Einstieg auf das Meldeportal erfolgt über ein zweistufiges Identifikationsverfahren. Nach der Anmeldung mittels Vertragsnummer, Nummer der Vorsorgeeinrichtung und Passwort wird zusätzlich ein über SMS auf das persönliche Mobile zugestellter Code verlangt.